MultiTec in der Beruflichen Grundbildung

Alles aus einer Hand!

Das ist die Philosophie des MultiTec-Unternehmens Alpiq InTec, wenn es darum geht ihre Kunden im gesamten Bereich der Gebäudetechnik zu bedienen.

Vielseitiges Angebot

Ob Planung oder Ausführung; das Angebot im Bereich der Gebäudetechnik reicht von Elektro-, Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Kälte und Sanitärinstallationen, über IT & TelCom, Security und Automation, sowie Kunden-Service, bis hin zum Technical Facility Management (TFM).

Aus Sicht eines Lernenden ist der MultiTec-Ansatz durchaus interessant. Warum nicht dem Lehrlingskollegen z.B. beim Einzug eines Elektrokabels kurz behilflich sein? Oder bei der Montage eines Waschbeckens Unterstützung leisten?

Natürlich sind die Lehrpläne unseren Lernenden stets gewährleistet. Für die Erweiterung des eigenen technischen Horizonts ist es deshalb nicht verkehrt, einem anderen Gewerk einmal über die Schultern zu schauen. Selbstverständlich immer unter Berücksichtigung der Normen, Vorschriften und Gesetze.

„Wo kriegt man schon soviel Abwechslung?“

So entsteht gewerkübergreifendes „know-how“ bei den Lernenden. Das kognitive Verständnis und das vernetzte Denken der Lernenden wächst und wird trainiert.  Und das an über 90 Standorten in der Schweiz.

Ausbildung bei der Alpiq InTec

Die Berufsbildung hatte schon seit je her einen hohen Stellenwert bei Alpiq InTec. Bisher wurden mehr als 1’800 Lernende erfolgreich ausgebildet. Und dies in über 20 verschiedenen Lehrberufen:

Elektrotechnik

Gebäudetechnik

Dienstleistung & Verwaltung

IT& TelCom

Bei Alpiq InTec schließen jährlich rund 140 – 160 Lernende ihre Ausbildung erfolgreich ab und bringen somit den nötigen Rucksack in die Berufsfachwelt mit.

Bei uns lernst du das Wichtige von Grund auf im Team

Durch das hauseigene Aus- und Weiterbildungskonzept werden auch frisch ausgelernte junge Berufsleute nach den Lehrabschlussprüfungen durch interne Tageskurse stets weitergebildet.

Mit einem ausgewogenen Verhältnis zwischen Ausbildung von Lernenden und Mitarbeitern, setzen wir diesbezüglich neue Maßstäbe. Rund 80% von allen Lehrabgängern werden in der Alpiq InTec Gruppe übernommen; ein hervorragender Grundstein für eine nachhaltige Berufskarriere.

Wir freuen uns auf Deinen / Ihren Kommentar oder eine Frage unten!


Über Rolf Siebold

Rolf Siebold ist "Leiter der Berufsbildung Alpiq InTec Gruppe" bei Alpiq InTec Management AG. Sein Aufgabenbereich bezieht sich auf die Koordination der rund 18 Ausbildungsberufe, bis hin zur Ansprechperson in allen Fragen rund um die Berufliche Grundbildung der Alpiq InTec Gruppe.

4 Gedanken zu „MultiTec in der Beruflichen Grundbildung

  1. Pingback: Lehre finden, Multitec, Schule, Sekundarschule,Alpiq InTec,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *