Berufsmesse Zürich 2016

Erstmals wird an der Berufsmesse in Zürich der Lehrberuf Netzlektriker/in EFZ präsentiert. Das ist ein guter Schritt, diesen zum Teil wenig bekannten Lehrberuf der Öffentlichkeit besser vorzustellen.

YouTube Preview Image

Die Kummler+Matter AG (Kuma) hat sich deshalb einiges einfallen lassen. Als Tochtergesellschaft der Alpiq InTec Gruppe bildet die Kuma den Lehrberuf Netzlektriker/in EFZ schon seit Jahren erfolgreich aus:

Die Präsentation des Lehrberufs finden interessierte Schülerinnen und Schüler am Stand des Kantonalen Zürcher Elektroverband KZEI.

Der Netzelektriker als Wegbereiter…

Nur mit dem Netzelektriker verfügen Wohn-und Geschäftshäuser, sowie öffentliche Einrichtungen über elektrische Energie. Diverse Antennen- und Funk- und Signalübertragungsanlagen fallen ebenfalls in den Bereich des Der Netzlektriker/in EFZ. Wenn dann noch die öffentlichen Verkehrsmittel – sofern elektrisch betrieben – noch Leute transportieren müssen, dann braucht es elektrische Fahrleitungen.

Kurz um – der Netzlektriker/in EFZ ist zuständig für unverzichtbare  Infrastruktur-Anlagen. Er ist aber auch der Wegbereiter für viele Elektroberufe:

Eine tolle Berufsecke!

An der Informationswand werden die 3 Fachrichtungen des Berufs  Netzlektriker/in EFZ detailliert aufgezeigt:

  • Netzlektriker/in EFZ, Fachrichtung Energie
  • Netzlektriker/in EFZ , Fachrichtung Kommunikation
  • Netzlektriker/in EFZ , Fachrichtung Fahrleitung

Die verschiedenen Fachrichtungen werden durch farbige LED-Beleuchtung visualisiert.

Gute Arbeit von Kummler+Matter AG.

Damit auch die Action nicht zu kurz kommt, können sich waghalsige Schüler am Metallpfeiler einer Fahrleitungsanlage versuchen. Das Hochklettern mit Steighilfen will gelernt sein, sorgt aber für viel Spass und Spannung.

Fragen stellen…

Während der ganzen Zeit der Berufsmesse 2016 wird Robert Monterrubio vor Ort sein. Er ist Leiter Berufsbildung Geschäftsbereich Energieversorgungs- und Verkehrstechnik bei Kummler+Matter AG.

Es erwartet Sie also vor Ort eine geballte Ladung an Berufsbildungskompetenz!

Auch Lernende von Kummler+Matter AG werden vor Ort sein. Sie berichten über ihre Erfahrungen und haben bestimmt einige Tipps und Tricks für interessierte Schüler auf Lager.

„Wer fragt, der gewinnt!“

Informationsbeschaffung für Schüler, Eltern und Lehrpersonen

Interessieren Sie sich für den Lehrberuf Netzelektriker/in EFZ, oder für einen der weiteren 18 Lehrberufe von Kummler+Matter AG, bzw. Alpiq InTec Gruppe?

Auf folgenden Online-Medien können Informationen über den Lehrberuf Netzelektriker/in EFZ eingeholt werden:


 

Waren Sie auch am Stand des KZEI?

Wie hat Ihnen die Ecke Netzelektriker/in EFZ gefallen?

Hinterlassen Sie einen Kommentar unten, wir werden ihn beantworten!

 



Über Rolf Siebold

Rolf Siebold ist "Leiter der Berufsbildung Alpiq InTec Gruppe" bei Alpiq InTec Management AG. Sein Aufgabenbereich bezieht sich auf die Koordination der rund 18 Ausbildungsberufe, bis hin zur Ansprechperson in allen Fragen rund um die Berufliche Grundbildung der Alpiq InTec Gruppe.

2 Gedanken zu „Berufsmesse Zürich 2016

  1. Ich war mit meinen Kolleginnen am Stand des KZEi.

    Die Beratung für den Beruf Netzelektriker war die beste der ganzen Messe.

    Die 3 Fachrichtungen wurden mir sehr gut erklärt.

    Jetzt kann ich mir auch konkret etwas vorstellen.

    Ich werde mich für eine Schnupperlehre bewerben. Ein spannender Beruf.

    Vielen Dank

    1. Hallo Caroline,

      Herzlichen Dank für deinen Kommentar.
      Gerne stehen wir dir mit Rat und Tat zur Verfügung. Natürlich freut es uns im speziellen, dass der Lehrberuf Netzelektriker EFZ auch bei den weiblichen BerufsmessebesucherInnen auf Interesse stösst.

      Ganz toll! Schau auch mal auf http://www.jetztlehrstelle.ch rein. Da gibt es viele interaktive Möglichkeiten zu den Lehrberufen in der Gebäudetechnik. Das sollte dir auch behilflich sein.

      Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und Ausdauer bei der Berufswahl.

      Beste Grüsse

      Rolf Siebold

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *