Kategorie-Archiv: Schnupperlehre

Lehrstellen für 2018 online!

Unsere neuen Lehrstellen für den Sommer 2018 sind online – jetzt bewerben für Schnupperlehre oder Lehrstelle!

Du bist auf der Suche nach einer technischen Berufslehre im Bereich der Gebäudetechnik? Dann bist du bei Alpiq InTec genau richtig.

Als Nummer 1 in der Schweiz im Energieservice, kannst du bei uns aus 20 Lehrberufen auswählen und diese bei uns auch schnuppern.

Mehr dazu erfährst du in diesem Beitrag.


Schnupperlehre? Ganz einfach!

Manchmal ist es nicht leicht, im Bewerbungs-Dschungel den idealen Weg zu finden.

Wir werden von Lehrpersonen und Eltern immer wieder gefragt, wie denn die perfekte oder richtige Bewerbung für eine Schnupperlehrstelle aussehen muss.
Die Antwort darauf ist einfacher als gedacht.

Mehr dazu erfahren Sie in diesem Beitrag.


Nur noch 7 offene Lehrstellen!

Mit der Alpiq InTec Gruppe schliessen jährlich rund 130 Lernende ihre Berufslehre erfolgreich ab.

Mit den rund 18 angebotenen Lehrberufen in der Gebäudetechnik, kannst du Teil dieser Erfolgsgeschichte werden. Am Alpiq InTec-Standort in Uster sind noch 7 Lehrstellen mit Start im Sommer 2016 frei!

Bewerbe dich noch heute entweder hier im Blog, oder direkt bei unseren Berufsbildnern.

Mehr dazu erfährst du in diesem Beitrag.


Alpiq InTec mit Berufsbildungs-Messestand an der BEActive 2015 in Bern

Zum ersten Mal nahm Alpiq InTec Bern im Sinne der Berufsbildung an der grössten Publikumsmesse BEA in Bern teil.

Rund 65’000 Besucher wurden am neuen Berufsbildungs-Messestand von Alpiq InTec begrüsst; darunter 1’185 Schülerinnen und Schüler, die alles über die Berufslehre bei Alpiq InTec erfahren konnten.

Dieser Beitrag gewährt einen Einblick in die Berufswelt und den Berufsbildungs-Messestand von Alpiq InTec an der BEActive 2015 in Bern.


Zentrum für Laufbahnberatung Zürich LBZ schnuppert bei Alpiq InTec

Für die meisten Jugendlichen ist die Schnupperlehre das wichtigste Instrument zur Entscheidungsgrundlage, um ihren Wunschberuf und den entsprechenden Lehrbetrieb besser kennenzulernen. Das Laufbahnzentrum Zürich LBZ legt wert darauf, interessierte und lernwillige Jugendliche in der Berufswahl professionell zu begleiten, sowie möglichst praxisnah und authentisch zu beraten.

Deshalb hat sich die Studien-, Berufs,- und Laufbahnberaterin Frau Emine Braun für eine Schnupperlehre als Elektroinstallateurin EFZ bei Alpiq InTec angemeldet. Mehr über ihre Motivation, Eindrücke, Erfahrungen und Schlussfolgerungen erfährst du hier!

Der ehemalige Alpiq InTec-Lernende, Dorde Tasic (Elektroinstallateur EFZ, links im Bild) war übrigens ebenfalls mit dabei.


Erfahrungen aus der Schnupperlehre von Deniz

Wird man nach der vorangegangenen Bewerbung von einem Lehrbetrieb zur Schnupperlehre eingeladen, ist eine weitere Hürde schon mal überwunden. .

Mit der Schnupperlehre haben Schüler die Chance den Lehrberuf und den Lehrbetrieb besser kennenzulernen. Eltern und Lehrpersonen schätzen die gemachten Erfahrungen der Jugendlichen gleichermassen. Doch was erwartet einem in einer Schnupperlehre?

Der Schüler – Deniz Demir – erlaubt uns nun einen Einblick in seine persönlichen Erfahrungen während seiner Schnupperlehre bei Alpiq InTec.
Im Schlussgespräch beantwortet er hier Fragen rund um seine absolvierte Schnupperlehre.


Schnupperlehre: 4 Tipps von Deniz

Für viele ca 14-15 jährigen Schüler ist dies die Zeit des Jahres, wo man für ein paar Tage eine Schnupperlehre in einem Betrieb absolviert.

In dieser Woche lernt der Schüler mehr über den Beruf. Mitarbeiter lernen den Schüler kennen. Man tauscht sich aus. Anhand dieser Erfahrungen entscheidet sich dann, ob ein Ausbildungsvertrag abgeschlossen wird.

Diesen Ratgeber offerieren wir in der Form eines Interview.
Der Schüler – Deniz Demir – wird bei uns in Kürze eine Schnupperlehre machen.
Hier sind 4 Tipps von Deniz zum Thema Lehrstellen Praktikum.


5 Tipps für einen Schnupperlehrplatz

Die Schnupperlehre erlaubt direkte Einblicke in die täglichen Abläufe eines Lehrberufes und ermöglicht den Jugendlichen die Alpiq InTec Gruppe als Lehrbetrieb der Gebäudetechnik näher kennenzulernen.

Wenn für dich z.B. das Trinkwasser nicht einfach zum Wasserhahn heraus fliesst, die wohlige Raumtemperatur nicht einfach nur da ist und der Strom nicht einfach zur Steckdose herauskommt, dann solltest du deine Schnupperlehre bei uns absolvieren.

Die nachfolgenden Tipps umschreiben ganz einfach, wie eine Bewerbung für einen Schnupperlehrplatz bei der Alpiq InTec Gruppe in Angriff genommen werden soll.


Alpiq InTec Gruppe: Die beste Ausbildung

Die Alpiq InTec Gruppe ist die Nummer 1 unter den Gesamtanbietern von Gebäudetechniklösungen in der Schweiz.

Wir stellen jedes Jahr 160 neue Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Der grösste Teil dieser Berufe sind in den technischen Bereichen zu finden (MINT).

Dieser Blog-Eintrag zeigt Deine Ausbildungschancen bei der Alpiq InTec Gruppe.