Lehrabschluss erreicht – Herzliche Gratulation!

Eine Vorbereitung auf die Qualifikationsverfahren kann eine gute Sache sein, wenn man es richtig macht. Was heisst das?

Bei Alpiq InTec erfahren die Lernenden nicht erst auf der Zielgeraden ihrer Lehre, was das Qualifikationsverfahren von ihnen verlangt. Sie starten bereits mit einem gut beladenen Rucksack in ihre Vorbereitung zur Lehrabschlussprüfung. Auch in der Region Ost (-Schweiz) wird Wert darauf gelegt, dass wir nach dem Lehrabschluss gestandene Berufsleute ausgebildet haben. Das ist nachhaltig.

Tolle Abschlussnoten

Silvan Preisig, Automatikmonteur EFZ, konnte die Fachexperten entsprechend überzeugen, dass er sich mir der Abschlussnote 5.3 einen Bühnenplatz erarbeiten konnte.

Doch auch im Elektro-Bereich gab es gute Noten:

Kostas Sutter, Elektroinstallateur EFZ, hat mit der Note 5.1 abgeschlossen.

Die besten Absolventen wurden an der Lehrabschlussfeier in St. Gallen geehrt und das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis EFZ wurde ihnen übergeben.

Die Erfolgs-Story geht weiter

Erneut konnten wir in der Region Ost an die Erfolge des Vorjahres anknüpfen. Dieses Jahr wurden in den letzten 6 Monaten über 200 Lernstunden verbucht. Diese wurden durch ein professionelles Team so interessant geleitet und organisiert, dass bei den Lernenden der zusätzlicher Wissensdurst geweckt wurde.

„…wir haben unseren Lernenden noch weitere Lernstunden angeboten, damit wir sie zufrieden stellen konnten…“

…betonte Püzant Kammerlander, Berufsbildungsverantwortlicher Region Ost, mit einem Schmunzeln. Auch der Berufsbildner Anas Ennebbali zog dabei tatkräftig mit und fügte hinzu:

„…es macht wirklich Spass, wenn von den Lernenden in Form von Interesse etwas zurückkommt!“

Ausbilden macht uns Spass!

Nicht nur die beiden Vorgesetzten der beiden Cracks sind stolz. Auch die Absolventen konnten sich nach der Ehrung feiern lassen. Sie wurden mit unüberhörbarem Jubel und Applaus ordentlich empfangen.

Unser kameradschaftliche Dank geht an alle, welche unsere Lernenden täglich bei der Ausbildung unterstützt haben!

Nach den Sommerferien geht der erneute Run auf die Lehrstellen 2018 los. Die Planungsarbeiten sind bereits im vollen Gange. Die Startsitzung für die Koordination wird bereits im September stattfinden. Wir wünschen unseren Lernenden weiterhin viel Erfolg und Ausdauer bei all den Herausforderungen die im Leben noch zu meistern sind:

Doch kein ein Problem für unsere jungen Fachmänner, denn der Grundstein ist nun gelegt – jetzt geht’s erst richtig ab!

#jetztlehrstelle


Wie hast du die Lehrabschlussfeier erlebt?

Was denkst du nach deinem erfolgreichen Abschluss über deine Ausbildung bei Alpiq InTec?

Hast du für deine ehemaligen Mit-Lernenden einen Tipp, wie sie sich für Lehrabschlussprüfung vorbereiten sollten?

Hinterlasse einen Kommentar hier im Blog. Wir werden diesen bestimmt beantworten!


 


Über Püzant Kammerlander

Püzant Kammerlander ist Koordinator der Berufsbildung in der Region Ost. Sein Aufgabengebiet bezieht sich auf die Koordination von über 8 Lehrberufen der Gebäudetechnik. Er ist Berufsbildungsverantwortlicher und Lern-Coach zugleich.

2 Gedanken zu „Lehrabschluss erreicht – Herzliche Gratulation!

  1. Lieber Püzant,
    Liebe Berufsbildner aus der Region Ost,

    Toll, wie es eure Lernenden erneut in die Ränge geschafft haben. Ich habe gesehen, wie ihr euch bei den Vorbereitungen reingehängt habt.

    Herzlichen Dank für euren geschätzten Einsatz für unseren Nachwuchs.

    Wir sind auf dem richtigen Weg!

    Beste Grüsse

    Rolf Siebold

    1. Hallo Rolf

      Danke für dein Kompliment. Die Vorbereitung hat sich definitiv gelohnt. Die Nachwuchsförderung ist uns in der Region Ost sehr wichtig.

      Gruss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.