Nationaler Zukunftstag 2016

23 interessierte Kinder

Die Alpiq InTec und die Kummler+Matter AG bilden im Bereich der Gebäudetechnik rund 18 Lehrberufe aus. Grund genug, um den Kindern einen Einblick in die tägliche Arbeit ihrer Eltern zu gewähren. Eine bunt gemischte Schar von interessierten Kindern fanden sich deshalb frisch und fröhlich bei Kummler+Matter AG ein.

YouTube Preview Image

Nach einer kurzen Vorstellung des Betriebes, starteten sie in 4 Gruppen einen spannenden und technikbezogenen Postenlauf. Dieser fand am Hauptsitz der Alpiq InTec an der Hohlstrasse 188 in Zürich statt. Das Engagement der Techniker war beeindruckend.


Securtiy & Automation

Sicherheit und Automation ist heute ein zentrales Thema in der modernen Gebäudetechnik. Es ist spannend diesen komplexen und anspruchsvollen Bereich ganz nah zu sehen.

Folgende Berufe können z.B. als Wegbereiter für eine Tätigkeit im Bereich von Security & Automation erlernt werden:

Sicherheitsanlagen sind Vertrauenssache. Sie schützen Menschen, Tiere und Sachwerte und steigern so Ihre Lebensqualität. Die Gebäudeautomation vernetzt Gewerke und ermöglicht einen sicheren und wirtschaftlichen Betrieb von Gebäuden.


Heizung, Lüftung, Sanitär

Die Bereiche Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärinstallationen stellen die erforderlichen Infrastrukturen in einem Gebäude zur Verfügung. Vernetzt mit einer intelligenten Gebäudeautomations-Steuerung wird z.B. auch die gewünschte Komfortstufe  in einem Gebäude bereitgestellt.

Folgende Berufe kann man für eine Tätigkeit im Bereich Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärinstallationen lernen:

In diesen Bereich fallen aber auch Klima- und Kälteberufe wie:

 


Elektro

Der Bereich Elektro ist sehr vielfältig. Er ist für die Erstellung und den Unterhalt von elektrischen Installationen für Haushalt, Landwirtschaft, Gewerbe und Industrie verantwortlich. Im Bereich der Gebäudetechnik werden anspruchsvolle Anlagen der Gebäudeautomation und der Kommunikation erstellt und programmiert. Dazu gehören auch Sicherheits-, Überwachungs- sowie Schalt- und Steuerungsanlagen.

Folgende Berufe kann man für eine Tätigkeit im Bereich Elektro lernen:

 


ICT Services

Informatiker/innen mit Schwerpunkt Systemtechnik sind Fachleute für den Aufbau und die Wartung von Informatiksystemen. Sie installieren Computer, Server und Netzwerke, erweitern Gerätekonfigurationen und Softwareinstallationen, erarbeiten Informatikkonzepte und schulen Anwender.

Folgende Berufe kann man für eine Tätigkeit im ICTBereich lernen:


Das Highlight zum Schluss

Der Turmwagen von Kummler+Matter AG war auch dieses Jahr ein riesen Run.

Der Nationale Zukunftstag 2016 war wiederum ein voller Erfolg. Auch der Pizzaplausch am Mittag hat den Kindern und Eltern sehr gefallen.

Das Ziel an diesem Tag war somit erreicht!


…und so fielen auch die Eltern-Feedbacks aus

„Vielen Dank für die ausgezeichnete Organisation und Ausrichtung des Zukunftstages. Alles ist wirklich sehr gut gelungen. Unser Sohn war begeistert und hat viele interessante Erfahrungen gemacht.“

oder:

„Merci! Meinem Sohn hat es sehr gefallen!“

Was wünscht man sich als Organisator mehr? Der nächste Nationale Zukunftstag findet am  09.11.2017 statt.


Waren Sie auch am Nationalen Zukunftstag 2016 von Alpiq InTec und Kummler+Matter AG dabei?

Wie hat es Ihnen gefallen?

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar. Wir werden Ihn bestimmt beantworten.


 


Über Rolf Siebold

Rolf Siebold ist "Leiter der Berufsbildung Alpiq InTec Gruppe" bei Alpiq InTec Management AG. Sein Aufgabenbereich bezieht sich auf die Koordination der rund 18 Ausbildungsberufe, bis hin zur Ansprechperson in allen Fragen rund um die Berufliche Grundbildung der Alpiq InTec Gruppe.

4 Gedanken zu „Nationaler Zukunftstag 2016

  1. Liebes Alpiq-InTec Team
    Lieber Herr Siebold

    Es war sehr interessant. Alles war sehr gut organisiert.

    Am besten gefiel mir bei Kummler+Matter die Fahrleitungstechnik. Hier durften wir Fahrzeuge nutzen. Das war „mega cool“.

    Bei Alpiq InTec hat mir die IT Abteilung sehr gut gefallen. Das wir den Computer auseinandernehmen durften, war interessant.

    Es war für mich der beste Zukunftstag von allen vier, die ich in verschiedenen Firmen über die Jahre gehabt habe.

    Schade fand ich, dass der Zukunftstag nicht länger gedauert hat.

    Vielen Dank
    Lini

    1. Lieber Lini,

      Herzlichen Dank für dein tolles Feedback!
      Dass du unseren Nationalen Zukunftstag als den bisher besten gefunden hast, freut uns natürlich sehr.
      Auch die vielen Anmeldungen der Eltern und Kinder zeigen, dass ein grosses Interesse an der Gebäudetechnik besteht: Der Einblick in die Arbeit der Eltern ist wichtig!

      Deshalb hängen wir uns auch rein :)

      Beste Grüsse

      Rolf Siebold

  2. Liebe Organisatoren,

    Der Zukunftstag war toll und super organisiert. Einmal hinter die Kulissen einer so grossen Firma zu sehen, hat Spass gemacht.

    Ich werde meinen Schulkameraden und meinem Lehrer davon berichten :)

    Das einzige was ein bisschen schade war, dass sich ein paar Buben wie im Kindergarten verhalten haben.

    1. Hallo Sandra,

      Vielen Dank für deine Rückmeldung, die uns natürlich freut. Dass ein paar Buben sich daneben benommen haben, ist natürlich ärgerlich. Zumal diejenigen die sich wirklich interessieren dadurch gestört werden. Wir haben davon ebenfalls gehört und werden für das nächste Mal ein paar Verbesserungen einführen.

      Ich hoffe dennoch, dass du das nächste Jahr wieder reinschaust; oder zumindest den Tag weiter empfiehlst.

      Viele Grüsse

      Rolf Siebold

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *